Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Checkliste » Lebensläufe korrekt schreiben - Druckansicht

Allgemein muß aus dem lebenslauf für eine bewerbung hervogehen:
Was wollen Sie?
Was bringen Sie dem Unternehmen?
Wie sind Sie für die Stelle qualifiziert?
Welche Ihrer früher erworbenen Fähigkeiten können übertragen werden?
chronologisch aufsteigend oder in umgekehrter Chronologie?
thematisch?
1 - 2 Seiten A4-Format (thematisches CV nur 1 Seite)
einseitig bedrucken
das Wichtigste auf der ersten Seite
keine Abkürzungen und keine Modewörter, Anglizismen oder gar Slang
keinerlei Rechtschreib- oder Grammatikfehler
sachlich, keine Übertreibungen
einheitliche Struktur (Rubriken, Untertitel)
genügend Rand
computergeneriert, Ausdruck oder Fotokopie in guter Qualität
Daten
Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, ev. Fax- und Mobilnummer, ev. eMail-Adresse
Tabellarische Gestaltung: Familienname an erster Stelle
Geburtsdatum
Heimatort
Familienstand ("verheiratet" oder "unverheiratet")
Anzahl Kinder (mit Namen, Geburtsjahr)
Nationalität
Aufenthaltserlaubnis
Foto
professionelle Aufnahme neueren Datums, auf Rückseite mit Namen und
Als Pluspunkt gegenüber anderen BewerberInnen
Datum der Aufnahme versehen
mit Fotoecken oder an einem Punkt aufkleben; oder einscannen (Druckqualität!)
Lückenlose Darstellung der Jahre
Jahreszahlen und Name/Bezeichnung der Schule, Ort
Praktikumsstellen mit Dauer, vollständige Firmenbezeichnung, Branche, Ort, Ihr Arbeitsbereich, Verantwortung, Erfolge
falls Praktikumsbericht vorhanden: Angabe des Titels und des Umfangs
Arbeitsstellen mit vollständiger Firmenbezeichnung, Branche, Grösse, Niederlassung
Ihre Funktion, Hauptverantwortungen, besondere Erfolge, aussergewöhnliche Leistungen
Je länger Ihre berufliche Erfahrung ist, desto bedeutender wird sie relativ zur Schulbildung.
Auszeichnungen/Preise mit genauem Titel, Name der Institution, Jahr
Sprachkenntnisse
Muttersprache
Zweisprachig
Fremdsprachen, immer mit Kompetenzgrad ("Grundkenntnisse", "fliessend", "sehr gute Kenntnisse", "mündlich und schriftlich", "Lesen von Fachliteratur"...)
Erfahrungen und Erfolge
Gezielt einsetzen! Keine beliebige Aufzählung
z.B. Trainerin eines Sprotclubs, Führen einer Gruppe zeigt Teamgeist und Führungserfahrung, Kommunikationskompetenz
z.B. Technische Tätigkeit in einem Dampflok-Verein weist auf Interesse im Ingenieurbereich hin.
Sportarten und -erfolge genau angeben, Sportclub; bei Extremsportarten überlegen, ob bei der neuen Stelle eine "Draufgägnerin" erwünscht ist...


Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche