Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Checkliste » Anti-Scham-Training - Druckansicht

Quelle: www.dr-mueck.de
Bewerten Sie folgende Beispiele mit den Noten 1 = sehr leicht bis 5 sehr schwer:
Unter dem betreffenden Straßenschild stehend nach der Straße fragen.
In der Straßenbahn laut singen.
Sich ein Glas Wasser über die Hose oder den Rock schütten und durch die
Stadt spazieren.
Dumme Fragen stellen.
Ohne Portemonnaie etwas einkaufen.
Jemanden auf der Straße fragen, wie der Bundesinnenminister heißt
Sich im Restaurant heftig über etwas beschweren (z.B. zu wenig Bier im
Glas, kalte Suppe usw.)
Unrasiert und/oder ungekämmt zur Arbeit gehen.
Unmodische, alte, zerrissene oder dreckige Kleider tragen.
Jemanden auf der Straße fragen „Haben Sie eine Mark für mich?“.
Einen oder eine Unbekannte fragen, ob man ihn oder sie zu einer Tasse
Kaffee einladen darf.
In einem Geschäft um den Preis handeln.
Sich vom PartnerIn nackt in verschiedenen Haltungen fotografieren lassen
Sauna besuchen und viel nackt umherlaufen
über die eigene Sexualität sprechen
An der Supermarktkasse laut fragen, wo Kondome stehen und welche Marke
empfehlenswert ist
Sich an der Kasse vordrängen
5 verschiedenen Leuten sagen, dass man sie mag
Fremden bitten, dass er das Auto einparkt, das Auto vor einer grünen Ampel abwürgen
einem Fremden wie einem Bekannten um den Hals fallen
Bei Regen Passanten fragen, ob man unter ihren Schirm darf
Sich in einer Videothek einen Sexfilm ausleihen
Quelle: www.dr-mueck.de


Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche