Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Burse

Burse

Zunächst lediglich als Bezeichnung für eine Art von Wohnheim der mittelalterlichen Universitäten, wobei mancherorts ein sog. Bursenzwang bei Strafe bestand, also eine Verpflichtung, die ~ als Wohnstätte zu nehmen, um gemeinsam mit den anderen Lehrenden und Studierenden zu wohnen, zu leben und zu lernen. Die mittelalterliche Universität wies somit starke Merkmale eines Personenverbandes auf. Nicht der räumliche Bezug zu dem Gebäude der Universität war entscheidend, sondern der personale. Wer gegen den Bursenzwang verstieß, verlor seine universitären Privilegien und durfte nicht graduieren. Diese Regelungen stammten aus Paris. Jedoch in der der ältesten Universität Europas, Bologna, war der Bursenzwang nicht bekannt, dort wohnten die Studenten über die Stadt verteilt zur Miete in Bürgerhäusern. Von ~ abgeleitet ist das moderne Wort "Burschenschaft"  »Studentenverbindung.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche