Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Pseudowissenschaft

Pseudowissenschaft

Lehre oder Fachbereich, der den grundlegendsten Anforderungen an die »Wissenschaftlichkeit nicht genügt, von seinen Anhängern jedoch meist vehement verteidigt wird. ~ sind meist in ökologischen Erklärungs-Nischen der Wissenschaften angesiedelt, dort, wo seriöse Forschung wenig oder nicht aktiv ist oder nicht lohnend erscheint: vermeintliche Erdstrahlen oder Wasseradern, Rutengängertum, Astrologie, Kreationismus, Reinkarnation oder Handlesen, oft verbunden mit quasi-religiösem Hintergrund. Interessant ist hingegen der teilweise gemeinsame Ursprung von ~ und seriösen Wissenschaften in der Antike, als etwa kein Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie, bzw. Alchemie und Chemie gemacht wurde. Daher bieten pseudowissenschaftliche Ansätze oft Hinweise auf die Entstehungsgeschichte des Wissens allgemein. Äußerst problematisch und teilweise sogar strafrechtlich relevant ist der häufig anzutreffende Anspruch der ~ auf Ausschließlichkeit  »Weltbild.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche