Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Wissenschaften, "pathologische"

Wissenschaften, "pathologische"

Der umstrittene, weil diskriminierende Ausdruck stammt von dem Nobelpreisträger Irving Langmuir und bezeichnet Ideen oder Theorien, die trotz Widerlegung nicht aussterben. Eine Gegenmeinung vertrat der Wissenschaftstheoretiker Thomas S. Kuhn, nach der grundsätzlich jeder Forschungsansatz immer auf die eine oder andere Weise aktuell bleibe und auf jedem Stand der Kenntnis noch zu Gewinn beitragen könne. Innerhalb der »Geisteswissenschaften ergibt der Begriff ~ weniger Sinn als in den Naturwissenschaften.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche