Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - BAföG Betrug

BAföG Betrug

Die unrechtmäßige Erlangung einer Unterstützungsleistung durch Verschweigen der tatsächlichen Vermögensverhältnisse, vor allem sofern das Vermögen über der sogenannten "Freigrenze" von derzeit etwa 5200 Euro liegt. Ein Schaden entsteht dadurch, daß die Unterstützung dann als zinsloses Darlehen an den Antragsteller ausgegeben wird. In der Bundesrepublik standen allein im Frühjahr 2005 rund 40.000 Anträge von Schülern und Studenten unter Betrugsverdacht. Bestätigt sich der Verdacht, drohen Rückzahlungsforderungen und Strafanzeige.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche