Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Humboldtsche Reformen

Humboldtsche Reformen

Benannt nach Wilhelm von Humboldt (1767-1835), bedeutender Reformer der preussischen Bildungspolitik und speziell der später nach ihm benannten Berliner Universität im frühen 19. Jahrhundert, nach der Maxime der Einheit von »Forschung und Lehre (sog. Humboldt'sches Prinzip) auf gedanklicher Grundlage der Philosophen Immanuel Kant, Johann Gottlob Fichte und Friedrich Daniel Schleiermacher  »Ordinarienverfassung.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche