Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Standeskleidung, studentische

Standeskleidung, studentische

Ebenso wie die mittelalterlichen Magister waren auch die Studenten als Gruppe dazu verpflichtet, bzw. dazu privilegiert, bestimmte »Insignien zu tragen, um als Angehörige ihrer Gruppe erkannt zu werden  »Bursenzwang; »Kleiderordnung). Zur mittelalterlichen ~ gehörte der »Talar mit weiten Ärmeln und Kapuze oder Barett. Später kamen modischere Attribute hinzu, wie Schnabelschuhe oder Federn am Hut, die nicht mehr spezifisch studentisch waren und deren Tragen oft unter Strafe gestellt wurde. Die folgenden Jahrhunderte zeigen eine immer stärkere Angleichung der studentischen und der bürgerlichen Kleidung.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche