Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Universitätsgeschichte

Universitätsgeschichte

Wissenschaftliche Disziplin zur Erforschung der Entstehung der modernen »Universität aus den mittelalterlichen Latein- und Domschulen. Im 12. Jahrhundert entwickelten sich die festen Formen eines »studium generale zunächst an der Universität von Paris unter dem Schutz der Päpste. Dort entstand auch die später europaweit gültige »Hierarchie der akademischen »Grade und die Struktur der »Fakultäten. Durch das abendländische Schisma 1378 bis 1417 wurden die deutschen Fürsten gezwungen, sich von Paris abzukehren und eigene Universitäten zu errichten, da deutsche Studenten nicht länger in Paris studieren durften. In der Reihenfolge ihrer Entstehung oder Gründung heißen die deutschen Universitäten Prag 1348; Heidelberg 1386; Köln 1389; Erfurt 1392 und Leipzig 1409  »Grundordnung.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche