Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Wissenschaft

Wissenschaft

Die Gesamtheit aller Unternehmungen, Gegenstände des Wissens systematisch und methodisch zu erforschen, um vermutete Gesetzmäßigkeiten zu entdecken oder zu beschreiben. Eine gängige Einteilung lautet auf »Natur~ und »Geistes~; jedoch ist eine eindeutige und kohärente Trennlinie kaum zu definieren. ~liche Vorgänge sind durch die Wiederholung (Iteration) von Beobachtung, Sortieren und Beschreiben gekennzeichnet, wobei ein wesentlicher vierter Schritt in der Bewertung der einzelnen Aspekte wie der Gesamtheit liegt. Über die Motivation, ~ zu betreiben bestehen verschiedene Theorien von der natürlichen menschlichen Neugier bis zum Erwerbstrieb und Geltungsdrang. Der griechische Philosoph Aristoteles drückte es so aus: Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen, dass die Dinge sind, wie sie sind.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche