Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Wissenschaft in den Vereinigten Staaten

Wissenschaft in den Vereinigten Staaten

In den Punkten gesellschaftliche Akzeptanz, Personal, Output an Publikationen und finanzielle Unterstützung gehört der amerikanische Wissenschaftsbetrieb zu den mächtigsten der Welt. Knapp 3% des amerikanischen Bruttoinlandproduktes werden in die Forschung investiert, dazu kommen teilw. enorme Summen der privaten Industrie wie etwa AT&T der Bell Laboratories oder zahlreichen Ausgründungen der Hochschulen. Der größte Auftraggeber amerikanischer Forschungsprojekte ist das Pentagon vor allem in Bezug auf Luft- und Raumfahrt. Durch verhältnismäßig gute Arbeitsbedingungen, hohes Ansehen und hohe Löhne, eine oft überschaulichere Gesetzeslage und solide Projekt-Finanzierungen sind die USA für internationale Forscher oft attraktiver als das eigene Land.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche