Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Falsifizierbarkeit

Falsifizierbarkeit

lat. falsum = Fehler. Von wissenschaftlichen Untersuchungen und Theorien wird verlangt, dass sie empirisch überprüfbare Konklusionen enthalten. Ist dies nicht der Fall, so ist die Theorie nicht falsifizierbar und damit unwissenschaftlich. Wichtige Beiträge zu dem Thema der ~ wurden von dem Philosophen Karl Popper verfaßt. Das Kennzeichen der ~ unterscheidet die echte Wissenschaft von »Pseudowissenschaften wie Astrologie oder die sog. Paraphysik.

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche