Start         News         Kontakt           Impressum   tag tag tag tag
Anmelden

Wörterbuch
FAQ
Feedback
Informationen

Ratgeber
Manuskripte
Prüfungen
Referate
Rhetorik
Schreibhemmungen

  Powered by:
  ITTH GmbH & Co. KG

 
 

Lexikon - Sokal-Affäre

Sokal-Affäre

Von dem amerikanischen Physiker Alan Sokal im Jahr 1996 ausgelöste Kontroverse über Qualitätsstandards in Publikationen, als Alan Sokal ein »Paper mit dem Titel: Transgressing the Boundaries: Toward a Transformative Hermeneutics of Quantum Gravity (Die Grenzen überschreiten: Auf dem Weg zu einer transformativen Hermeneutik der Quantengravitation) bei der amerikanischen Cultural Studies-Zeitschrift Social Text zur Veröffentlichung einreichte, die für ihre postmoderne Ausrichtung bekannt war. Kurz nach Erscheinen gab er in einer anderen Zeitschrift bekannt, dass der Aufsatz allein aus Versatzstücken verschiedener postmoderner Theoretiker zusammengebaut und von ihm in parodistischer Weise übertrieben worden sei. Der Text hatte letztlich einen ganz und gar unsinnigen Inhalt, dennoch war er zur »Veröffentlichung angenommen worden  »Wissenschaftsparodie; »Elfenbeinturm).

Autoren: Behmel, Albrecht Letzte Änderung: Freitag den 9. Dez 2005

Copyright © Archo Student-online GmbH, Impressum

Alternative Angebote:
Checklisten

Hochschulen

Lexikon

Archo
Rezensionen

Publikationen
Textarchiv
Register
Erweiterte Suche